COVID-19 Schutzmaßnahmen


Ab 10.3.2021 gilt: Patienten und notwendige Begleitpersonen (zB von minderjährigen Kindern bis 18. Geburtstag; oder zB von gebrechlichen Personen) müssen KEINEN Schnelltest für den Arztbesuch mitbringen!

Weitere, für den Patienten nicht erforderliche Begleitpersonen sollten prinzipiell nicht in die Ordination mitkommen oder müssen einen negativen Schnelltest vorweisen (Details weiter unten: Überblick zu den Schutzmaßnahmen).

Überblick zu Schutzmaßnahmen 
Nachdem mit in Kraft treten der diversen COVID-19-Notmaßnahmen- bzw. Schutzmaßnahmenverordnungen explizit Regelungen für den Ordinationsbetrieb im Rahmen der COVID-19-Pandemie vorgesehen sind, wird auf die per 8. März 2021 kundgemachten 3. Novelle und der am 26. Februar 2021 kundgemachten 2. Novelle zur 4. COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung des Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz – auf folgende Neuerungen hingeweisen: 

Seit 10. März 2021 haben Begleitpersonen von Patient*innen in Ordinationen einen Nachweis eines negativen Testergebnisses auf SARS-CoV-2 vorzulegen. Antigentests dürfen nicht älter als 48 Stunden und PCR-Tests nicht älter als 72 Stunden sein.
Anstelle eines Nachweises über ein negatives Testergebnis auf SARS-CoV-2 können folgende Nachweise erbracht werden:Ärztliche Bestätigung über eine in den letzten sechs Monaten vor der vorgesehenen Testung erfolgte und zu diesem Zeitpunkt aktuell abgelaufene Infektion.Nachweis über neutralisierende Antikörper für einen Zeitraum von drei Monaten.Genesungsnachweis nach § 4 Abs. 18 EpiG.Absonderungsbescheid, wenn dieser für eine in den letzten sechs Monaten vor der vorgesehenen Testung nachweislich an COVID-19 erkrankte Person ausgestellt wurde.
Die Nachweispflicht gilt nicht für:
1. Patient*innen
2. Begleitpersonen von minderjährigen Kindern

VIRUSNACHWEIS und Corona / Covid-19 Diagnostik (nur nach telefonischer Vereinbarung):

SARS-Cov-2 Antigenschnelltest: derzeit lagernd / Test in Ordination möglich. Informieren Sie sich über weitere kostenfreie Testmöglichkeiten (für zB Eintritttests) auch in Apotheken, Teststrassen, Testboxen usw.

PCR Testung auf SARS-COV-2: derzeit möglich aber: Dauer für das Ergebnis 24 bis ca. 48 Stunden (Dauer bis zum Ergebnis abhängig vom Eingängen und Priorisierung des Partner-Labors (Labors.at)
MEINE EMPFEHLUNG: PCR-Tests machen Sie daher derzeit besser direkt beim Labor ihrer Wahl!

Sie haben einen Termin mit einer fixen Uhrzeit – prinzipiell muss und soll niemand im Wartezimmer warten und kann direkt in den Untersuchungsraum weitergehen. Wenn Sie zu früh kommen erwägen Sie bitte die Möglichkeit draußen oder im Auto zu warten und erst zum Termin einzutreten. Den meisten Menschen gelingt es, Türen ohne Handkontakt aufzudrücken bzw. mit dem Ellenbogen zu öffnen.

Risikopatienten: Infektfreien älteren Patienten ab 65 Jahren und Patienten mit Vorerkrankungen/Risikofaktoren können nach telefonischer Rücksprache mit mir auch spezielle Sondertermine außerhalb der regulären Öffnungszeiten vereinbaren: +43 660 1933261

Infoline Coronavirus: 1450 oder 0800 555 621 (7 Tage in der Woche, 0 bis 24 Uhr): Allgemeine Informationen zu Übertragung, Symptomen, Vorbeugung.